Im Bundestagswahlkampf: auch früh bei Morgendämmerung schon unterwegs

Betriebsaktionen vor der "Karlsruher Versicherung" und städtischem Klinikum

11.09.2009 - Wahlkampf vor einer Bundestagswahl heißt Präsenz zeigen, direkt mit den Menschen in Kontakt kommen. Der Bundestagsabgeordnete Johannes Jung war in den vergangenen Tagen mehrfach schon früh bei Morgendämmerung unterwegs, und kam mit den Menschen bei so genannten "Betriebsaktionen" ins Gespräch. Am vergangenen Mittwoch war er vor Ort bei Siemens, an der Östliche Rheinbrückenstraße, dem größten Arbeitgeber in Karlsruhe. Zusammen mit der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) zeigte sich der Kandidat, der sich wieder um ein Mandat im Bundestag bewirbt, auch vor dem Haupteingang des Städtischen Klinikums im Karlsruher Westen, vor dem Hauptsitz der Karlsruher Dependance der "Württembergischen Versicherung", vielen mehr bekannt als ehemals Karlsruher Versicherung in der Bahnhofstraße - und am letzten Mittwoch vor dem Wahltag auch vor dem Betriebsgebäude der Stadtwerke Karlsruhe in Daxlanden.