Kontakt

Anschriften und Ansprechpartner in Karlsruhe und Berlin

Johannes Jung im Gespräch

Politik kann man nicht allein machen, denn Politik lebt davon, dass sich Menschen einmischen und sich aktiv in Entscheidungsprozesse einbringen. Nur dadurch kann ich meine Aufgabe erfüllen: in meiner Arbeit Ihre Interessen als Bürger meines Wahlkreises Karlsruhe zu vertreten. Ich freue mich daher, wenn Sie sich mit Fragen und Anregungen an mich wenden. Ihre Meinung ist mir wichtig und hilft mir, mich in Karlsruhe und Berlin erfolgreich für unsere Stadt einzusetzen.

Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir: Unter den auf dieser Seite angegebenen Adressen können Sie mich und meine Mitarbeiter erreichen – in meinem Bürgerbüro in Karlsruhe und in meinem Bundestagsbüro in Berlin. Einer begrenzten Anzahl von Personen kann als Bundestagsabgeordneter ich auch einen Besuch des Deutschen Bundestags in Berlin ermöglichen. Studenten biete ich gerne an, mit einem Praktikum in meinem Abgeordnetenbüro in Berlin erste Erfahrungen in der Parlamentsarbeit zu sammeln. Wenn Sie Informationen dazu brauchen, klicken Sie einfach auf den jeweiligen Link.

Linie

Bürgerbüro Karlsruhe

Johannes Jung MdB
Am Künstlerhaus 30
76131 Karlsruhe
Telefon (07 21) 9 31 04 21
Fax (07 21) 9 31 04 23
E-Mail johannes.jung@wk.bundestag.de

Guido Laue arbeitete nach dem Studium der Politikwissenschaft und Germanistik u. a. als Büroleiter des Stuttgarter Bundestagsabgeordneten Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker. In meinem Karlsruher Büro koordiniert Herr Laue meine Verpflichtungen und Termine im Wahlkreis und kümmert sich um die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger vor Ort. Wenn Sie z.B. Fragen zur aktuellen Tagespolitik haben oder weitere Informationen zu geplanten Gesetzesvorhaben wünschen – wenden Sie sich bitte an ihn. Er steht Ihnen als Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Stefan Volz studiert an der Universität Karlsruhe Informatik. Als ehemaliger Vorsitzender der Jusos (bis Mai 2008) gehört er außerdem zu den führenden Köpfen der Karlsruher Sozialdemokratie und mischt bei allen lokalpolitischen Themen und Aktionen kräftig mit. In meinem Büro ist Herr Volz als studentischer Mitarbeiter angestellt und kümmert sich vor allem um meine Homepage. Ihm haben Sie es zu verdanken, dass Ihnen diese Informationen in angemessener Form zur Verfügung stehen!

Linie

Bundestagsbüro Berlin

Johannes Jung MdB
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Telefon (0 30) 22 77 13 81
Fax (0 30) 22 77 65 88
E-Mail johannes.jung@bundestag.de

Sawsan Chebli hat an der Freien Universität in Berlin Politikwissenschaften mit dem Schwerpunkt "Internationale Beziehungen" studiert. Seit 2004 arbeitet Frau Chebli im Deutschen Bundestag als wissenschaftliche Mitarbeiterin. Zu ihren zahlreichen Aufgaben gehört vor allem die Vorbereitung meiner Arbeit im Auswärtigen Ausschuss und im so genannten BND-Ausschuss. Sollten Sie Informationen zur deutschen Außenpolitik wünschen, dann ist Frau Chebli in meinem Büro Ihre kompetente Ansprechpartnerin und steht Ihnen gerne zur Verfügung.

Zoltan Pinter studiert an der Universität Mannheim Politikwissenschaften mit dem Fokus "Internationale Beziehungen". Er spricht fließend serbo-kroatisch und befasst sich schwerpunktmäßig mit den Ländern des westlichen Balkan. Als Mitarbeiter in meinem Berliner Büro ist Herr Pinter verantwortlich für die Vorbereitung meiner Arbeit im Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe und beantwortet Ihnen gerne alle Fragen zu diesem Thema. Herr Pinter ist außerdem Ihr Ansprechpartner für Besuche beim Deutschen Bundestag in Berlin.

Linie

Freie Mitarbeiter

ist als freier Mitarbeiter für mein Karlsruher Wahlkreisbüro tätig. Der freie Journalist und Fotograf studierte Politik- und Verwaltungswissenschaften und berät mich in Fragen der Pressearbeit. Von ihm stammen auch viele der Fotos auf meiner Homepage, z.B. die Porträtaufnahmen im Downloadbereich. Der Spezialist für Stadt- und Regionalplanung kennt die Region im Detail und bearbeitet für mich Themen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit am Oberrhein. Als baden-württembergischer "Grenzgänger", der einst selbst aus Oberschwaben nach Karlsruhe zog, kennt er sich zudem bestens aus mit landsmannschaftlichen Befindlichkeiten.