Karlsruher Schülerinnen mit dem 2. Preis des Victor-Klemperer-Jugendwettbewerbs ausgezeichnet

Johannes Jung: „Unsere Gesellschaft braucht junge Menschen, die sich für elementare Werte wie Demokratie, Toleranz und Freiheitsrechte stark machen.“

18.06.2009 - Leonie Schulze (16) und Tatjana Daum (17), Schülerinnen des Karlsruher Fichte-Gymnasiums, wurden gestern Abend in Berlin im Beisein des Karlsruher Bundestagsabgeordneten Johannes Jung, mit dem 2. Preis des Victor-Klemperer-Jugendwettbewerbs ausgezeichnet. Der Wettbewerb wird vom Bündnis für Demokratie und Toleranz, der Dresdner Bank und dem ZDF ausgerichtet. Er dient dem Ziel, dass sich junge Menschen zwischen 12 und 20 Jahren kreativ mit den Themen Demokratie und Toleranz so auseinandersetzen, dass es auch andere Jugendliche verstehen. Dies ist den beiden jungen Karlsruherinnen gelungen. Unter dem diesjährigen Motto „Mitmischen! 60 Jahre Grundgesetz“ gewannen sie mit ihrer Jugendzeitschrift zum Geburtstag des Grundgesetzes den 2. Platz.


Sie möchten mit ihrer Zeitschrift Gleichaltrige für das Thema begeistern und haben es dementsprechend aufbereitet - Horoskop, Rätsel- und Promiseite fehlen nicht. Die Jury überzeugten die beiden Schülerinnen durch inhaltliche wie auch sprachliche und grafische Qualität. Ihr Talent soll weitergefördert werden: Im Herbst werden sie an einem Medienworkshop teilnehmen und ein Praktikum bei der Dresdner Jugendzeitschrift „Spießer“ absolvieren. Darüber hinaus lädt sie Johannes Jung nach Berlin ein.

Er ist nicht nur begeistert von ihrem Einfallsreichtum: „Unsere Gesellschaft braucht junge Menschen, die sich für elementare Werte wie Demokratie, Toleranz und Freiheitsrechte stark machen und das darüber hinaus auch noch anderen Gleichaltrigen vermitteln können.“ Für ihren weiteren Lebensweg – Tatjana möchte Sozialpädagogik, Leonie „etwas in Richtung Maschinenbau“ studieren – wünscht ihnen Johannes Jung, dass sie ihre Gabe, Mitmenschen für so fundamentale Errungenschaften wie das Grundgesetz zu begeistern, weiterhin einsetzten: „Mischt mit und bleibt so engagiert.“




Kontakt Berlin

Johannes Jung

Johannes Jung MdB
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Tel: (0 30) 22 77 13 81
Fax: (0 30) 22 77 65 88
E-Mail: johannes.jung@bundestag.de

Kontakt Karlsruhe

Johannes Jung

Johannes Jung MdB
Am Künstlerhaus 30
76131 Karlsruhe
Tel (07 21) 9 31 04 21
Fax (07 21) 9 31 04 23
E-Mail: johannes.jung@wk.bundestag.de