SPD Karlsruhe für Martin Lenz: Karlsruher Sozialexperte soll Nachfolger von Bürgermeister Harald Denecken werden

Bewerbungsverfahren unterstreicht Qualitätsanspruch der SPD

30.04.2009 - In einem gründlichen Bewerbungsverfahren hat die SPD Karlsruhe ihren Vorschlag zur Nachfolge von Bürgermeister Harald Denecken ermittelt. Der 47jährige Sozial- und Verwaltungsexperte Martin Lenz aus Karlsruhe soll in dessen Fußstapfen treten. Martin Lenz ist derzeit Leiter des Sozialamtes der Stadt und genießt bundesweite Reputation.

Auf eine bundesweite Ausschreibung hin hatten sich rund 20 Bewerberinnen und Bewerber bei der SPD Karlsruhe gemeldet, etwa die Hälfte davon von außerhalb unseres Bundeslandes. In einem mehrstufigen Verfahren hatte die vierköpfige Findungskommission eine engere Wahl getroffen. Mitglieder der Findungskommission waren der SPD-Kreisvorsitzende Johannes Jung MdB, die Vorsitzende der SPD-Gemeinderatsfraktion Doris Baitinger und die jeweils stellvertretenden Vorsitzenden Stadträtin Angela Geiger und Daniel Melchien. Aus dem Vorschlag der Findungskommission hatten SPD-Kreisvorstand und SPD-Gemeinderatsfraktion nach intensiven Gesprächen mit den Bewerbern der engeren Wahl und nach konzentrierter Beratung am Montag den Karlsruher Martin Lenz zum Favoriten gekürt.

Martin Lenz präsentierte sich am Mittwochabend der Partei und der Öffentlichkeit und wurde von der Kreisdelegiertenkonferenz nach einer programmatischen Rede mit einer Zustimmung von 90 Prozent der Delegierten zum offiziellen Kandidaten der SPD nominiert. Martin Lenz überzeugt mit überragender Fachkenntnis und mit seiner Persönlichkeit.
Er hat bereits bewiesen, dass er klassische Sacharbeit und innovative Ansätze vereinbaren und steuern kann. Ihm ist vollauf bewusst, über welche Gestaltungsmöglichkeiten ein Bürgermeister in einer Großstadt wie Karlsruhe verfügt, und er hat klare Vorstellungen von der Zusammenarbeit von Gemeinderat, Bürgerschaft, Verwaltung, Partei, Oberbürgermeister und Kollegin und Kollegen auf der Bürgermeisterbank.

Das aufwendige und rein qualitätsorientierte Bewerbungsverfahren hat Seriosität und Diskretion ermöglicht – genau das wollten wir damit erreichen. Die SPD Karlsruhe geht davon aus, dass die Mitglieder des Gemeinderats auch dies honorieren und das Vorschlagsrecht der SPD zur Besetzung dieser Bürgermeisterstelle vollauf respektieren. An der Eignung von Martin Lenz bestehen keinerlei Zweifel. Die SPD Karlsruhe unterstreicht mit diesem bewusst aufwendigen Bewerbungsverfahren ihren Charakter als einzige wirklich qualitätsorientierte politische Kraft in unserer Stadt.



Kontakt Berlin

Johannes Jung

Johannes Jung MdB
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Tel: (0 30) 22 77 13 81
Fax: (0 30) 22 77 65 88
E-Mail: johannes.jung@bundestag.de

Kontakt Karlsruhe

Johannes Jung

Johannes Jung MdB
Am Künstlerhaus 30
76131 Karlsruhe
Tel (07 21) 9 31 04 21
Fax (07 21) 9 31 04 23
E-Mail: johannes.jung@wk.bundestag.de